Automatische
    Feststellanlagen

Feststellanlagen sind ein wichtiger Bestandteil im vorbeugenden Brandschutz.

Der Gesetzgeber verlangt, dass Feuer­schutz­abschlüsse ständig geschlossen sind. Das ist wichtig, weil so gerade die besonders gefährlichen Rauch- und Brandgase durch die Feuer­schutz­abschlüsse wirkungsvoll an der Ausbreitung ge­hindert werden.
Andererseits benötigen Sie z. B. in Hotels, Kinder­gärten, Krankenhäusern und Betrieben barriere­freie Durchgänge für den ungestörten Publikums­verkehr und reibungslose Betriebsabläufe.

Die Feststellanlage besteht aus einer Fest­stell­vorrichtung (Haltemagnet oder Türschließer mit elektr. Feststellung); einer Auslösevorrichtung die die Signale der angeschlossenen Brandmeldern auswertet; sowie mindestens einem Brandmelder und einer Energieversorgung.

Je nach Anwendungsfall bieten wir das opti­male System an.

Feststellanlagen für Feuerschutzabschlüsse müssen eine „allgemeine bauaufsichtliche Zu­las­sung“ haben. Wir verwenden nur Systeme die vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassen sind.