Automatische
  Schiebetüren…


Optionen – ganz nach Bedarf!

Die verschiedensten Optionen in Bezug auf Konstruktion, Fahrflügel, Schiebe­tür­antrieb und sonstige Besonderheiten, ermöglichen die unter­schied­lichsten Automatik­türanlagen.
Modelle mit 1 oder 2 Türflügeln, Teleskopanlagen mit bis zu 4 Türflügeln; fast alles ist möglich.

Schiebetürantriebe:
Meist kommen elektromechanische EMSL Schiebetürantriebe mit verschleißarmen Hochleistungs-Gleichstrommotor zum Einsatz. Nach unten gerundete Antriebsverkleidung passend zum Profilsystem der Türanlage mit Programmschalter und Schnittstelle für das Diagnosesystem. Integrierte, allpolig trennende Steckvorrichtung. Selbstlernende Mikroprozessorsteuerung mit integriertem Fehlerspeicher und kurzschlussfesten Steuereingängen. Einstellbare Kraftbegrenzung in Öffnungs- und Schließrichtung sowie Umkehrautomatik bei Blockierung. Große, äußerst laufruhige und kugelgelagerte Stahllaufrollen sorgen für einen außerordentlich leisen Betrieb.

Fahrflügel:
Ganzglas Fahrflügel oder feingerahmte Fahrflügel aus EMPS Profilsystemen.
Verglasung z.B. mit Einscheibensicherheitsglas oder Verbundsicherheitsglas.

Besonderheiten:
Ob asymetrische oder thermisch gerennte Seitenflügeln, Holz- oder schmiedeeiserne Optik der Schiebetür oder ganz spezielle Sonder­lös­ungen für Automatik­türen, wir richten uns ganz nach Ihnen.